Im RIM-Verfahren fertigen wir Prototypen in Silikon-
und Harzformen. Die Vorteile dieser Verfahrenstechnik sind
beispielsweise die sehr hohe Abbildungsgenauigkeit und
die exakte Reproduzierbarkeit.
Das ist ein Blindtext und steht
für ein Test.
Hier steht ein kleiner Hinweis
zum Bild_1.